ADVANCE Sigma 10

Ende April ist es soweit: Der SIGMA 10 wird auf dem Markt lanciert.
Er schreibt die Geschichte der legendären SIGMA-Serie fort. Mit
einer Streckung von 6.16 und 66 Zellen positioniert sich der
hochwertige XC-Intermediate in der Mitte der C-Klasse. Das neue
ADVANCE Flaggschiff kombiniert herausragende Leistung mit
sportlicher Dynamik und souveränem Design: beste Voraussetzung
für epische Strreckenflugeckenflug-Erlebnisse.

Bestellungen nehmen wir gerne bereits entgegen.

Unverbindlicher Listenpreis CH:  4840.- Verkaufspreis auf Anfrage

mehr Infos

Workshop Luftraum CH für Piloten

Dieser Workshop macht dich fit im Umgang mit dem Schweizer Luftraum und der Segelflugkarte. Anhand verschiedener Fluggebiete und Routen üben wir den Stoff praxisnah.
Inhalte Kurs:
– Aufwärm Quiz
– Einführung Schweizer Luftraum
– Regeln Luftraum G und E
– Einführung Segelflugkarte
– Grenzen für Hängegleiter (CTR, TMA, AWY, LS-R, LS-D,…)
– DABS
– Segelflugzonen
– Lokale Sonderregelungen
– Mehrere praktische Übungen zu Fluggebieten und XC-Routen (Niesen, Brienzer Rothorn, Wallis, Lauterbrunnen, Grindelwald, Pilatus)
– kurzer Exkurs Kabelkarte / Luftfahrthindernisse
– Zeit für Fragen

Datum: Freitag, 31. März 2017,
Weitere Daten: Mittwoch, 31. Mai, Freitag, 15. September 2017
Dauer:
ca. 3h, mit Pause
Kursort: Ikarusshop Schützenhaus Lehn, Seestrasse 3800 Unterseen
Beginn: 19:00 Uhr
Teilnehmerzahl: beschränkt
Kosten: 50.- CHF / Person, zahlbar vor Ort
Kursleitung: Bendicht Erb, Fluglehrer SHV, Flugschule Ikarus
Mitbringen: Schreibzeug, wer hat Segelflugkarte 2015 (oder Smartphone/Tablet/Laptop mit Internetzugang und Online-Karte geöffnet)   LINK SEGELFLUGKARTE >>

ANMELDUNG

Report Firmenbesuch Advance

Herzlichen Dank an das Advanceteam, für den sehr interessanten und lehrreichen Abend welchen wir in den Räumlichkeiten von Advance in Thun Thun präsentiert bekommen haben. Es war sehr spannend einmal hinter die Kulissen dieser weltweit erfolgreichen Firma zu schauen, mit welcher wir seit 27 Jahren eng zusammen arbeiten.

Grindelwald- Interlaken am kürzesten Tag

Dank eines sehr guten Temperaturgradientes konnte ich heute Nachmittag bei wunderbarer Thermik, welche nicht durch Talwinde gestört war, angenehm von Grindelwald nach Interlaken fliegen. Der Nebel war zum Glück für die Landung ab Lehn aufgelöst. Die Tage werden ab morgen wieder länger, “Freude herrscht” und wir wünschen allen noch schöne Flüge im zu Ende gehenden Jahr.

Flugschule Ikarus

Info: Martina B, und Bascal S haben die Pilotenprüfung bestanden und Veit M die Tandem1.

 

NEU Advance Bibeta 6

Fliegen soll Spass machen. Als professioneller Tandempilot mit bis zu zehn Flügen am Tag, wo Effizienz, Ökonomie und die Sicherheit des Passagiers im Vordergrund stehen, ist es oft harte Arbeit. Beim BIBETA 6 hatten wir den hohen Anspruch, das Beste aktueller Biplace-Modelle ohne Kompromisse in ein Produkt zu packen um so ein Arbeitsgerät zu schaffen, das rundum Spass macht.
Der neue Bibetta 6 kann ab sofort bei der Flugschule Ikarus getestet werden.

mehr dazu>>

 

Startplatz Mürren Wurmen

Startplatz Mürren-Wurmegg.

Liebe Pilotinnen, Piloten und Flugschulen.

Wegen Sanierungen, Erosion und grossem Schaden an der Grasnarbe, bitten wir euch alle, den Startplatz Mürren ab Mitte November zu meiden.

Ab 1.Dezember bis zur Schliessung der Skipiste im Frühjahr, bleibt der Startplatz ganz geschlossen.

Der Startplatz “Tennisplatz“ bleibt bis auf weiteres Montag bis Freitag offen.(Nur für erfahrene Piloten. Für Schüler nicht geeignet!!!)

Danke für euer Verständnis.

Paragliding Jungfrau & Airtime Paragliding

Notschirmwerfen über Wasser

Im Notfall z.B. Kollision, Materialprobleme, unkontrollierte Fluglage, kann es lebenswichtig sein den Notschirm fachgerecht einzusetzen. Um in einer solchen Notsituation richtig reagieren zu können, bieten wir Dir die Möglichkeit unter sicheren Rahmenbedingungen dich mit deinem Notschirm aktiv vertraut zu machen.

Datum: Sonntag, 9. Oktober

Infos und Anmeldung

Schnuppertag mit Polymechaniker

Anlässlich eines Schnuppetages am Uebungshang in Habkern konnte die Polymechanikerklasse aus Interlaken ihre ersten Erfahrungen mit dem Gleitschirm machen. Dank den guten Wetterbedingungen sind die vierzehn Schüler bereits mehrmals zu kleineren Flügen abgehoben. Herzlichen Dank an Alle, welche beim Kurs mitgemacht haben.